Bonaduz | Umbau Kantine Hamilton

 
Zeitraum      2019-2020
Verfahren     Direktauftrag
Bauherr       Hamilton Bonaduz

Die neue Personalkantine am Firmenhauptsitz in Bonaduz bietet Platz für etwa 300 Personen. Um den Bedürfnissen, insbesondere durch die stetig wachsende Belegschaft, gerecht zu werden wurde neben dem Umbau der bestehenden Räumlichkeiten ein Neubau in das bestehende Gebäudevolumen integriert und ersetzt damit die bisher bestehende Container-Lösung. Der Erweiterungsbau fügt sich durch die Übernahme der bestehenden Aluminiumfassade harmonisch in den Bestandesbaukörper ein.

Im Zuge der Sanierung und Erweiterung des Speisebereiches wurden auch die Küche und der Kantine zugehörige Sanitär- und Lüftungsanlagen auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Für die Lüftung benötigte es eine neue Technikzentrale auf dem Dach, die mit Solarpanels verkleidet wurde.

Das Konzept für den Innenausbau entstand in Zusammenarbeit mit Abitare M. Hürlimann AG. Es behandelt die verschiedenen Raumsequenzen in Alt- und Neubau grundsätzlich als eine zusammengehörige Einheit. Besonderes Augenmerk wurde neben der Materialisierung auch auf die Akustik, Beleuchtung, Möblierung und Bepflanzung gelegt, um einen Ort von hoher Aufenthaltsqualität zur Erholung zu schaffen.